Auf diesen Rührteig können verschiedene Sorten Obst gelegt werden, ich habe Jahreszeit bedingt Pflaumen verwendet. Aber auch Kirschen und Äpfel passen sehr gut. Dazu gibt es frisch geschlagene Sahne.

Maße Zutaten Teig
125 g Butter
140 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
ca. 200 ml Milch
3 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Die weiche Butter, Eier, Zucker und Vanillinzucker werden schaumig gerührt. Dann kommen die Hälfte des Mehls und die Milch dazu, danach der Rest Mehl und das Backpulver. Der Teig darf nicht zu fest, aber auch nicht flüssig sein, sondern er sollte reißen, wenn er vom Löffel fällt. Ein Kuchenblech wird gut ausgefettet und der Teig darauf gegeben.

Maße Zutaten Belag
3 Pfund Pflaumen
3 Essl. Zimt/Zuckermischung

 

 

 

Die Pflaumen waschen, halbieren und den Kern entfernen, dann an der Spitze längs zu einem Drittel einschneiden und gleichmäßig auf den Teig legen.
Den Pflaumenkuchen bei knapp 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 40 Minuten backen und noch heiß mit der Zimt/Zuckermischung bestreuen.